Mein Enkel und ich

Der geneigte Leser wird sich fragen, was wohl eine alte Frau Jahrgang ’28 aufregendes zu erzählen habe. Nun, vordergründig war mein Leben eines wie viele Leben, wie sie Menschen meines Alters lebten: hineingeboren in eine Witschaftskrise, Kindheit und Jugend unter Hitler und seinem Krieg und ein junger Erwachsener in der Zeit des Wiederaufbaues. Aufregend ja,

Liebe waren ihre Leidenschaften

Wiebke öffnete leise die Tür. Sie lugte hinein und stellte erleichtert fest, dass sich Sven nicht in seinem Zimmer aufhielt. Auf ihr Klopfen hatte zuvor niemand reagiert. Die 18-Jährige sah sich um und nahm das typische Chaos in den vier Wänden ihres älteren Bruders wahr. Kleidungsstücke lagen verstreut auf dem Boden und auf Möbeln, benutztes

Entjungfert von einer Transsexuellen teil 2.

Deshalb kniete ich mich zwischen ihre Beine, drückte ihre wunderschönen Apfelpobacken vorsichtig mit den Händen auseinander und begann wieder, ihr noch weiches und feuchtes Hintertürchen mit der Zunge zu verwöhnen. Sie stöhnte leicht und es konnte kein Zweifel bestehen, wie sehr sie diese Liebkosung genoss. Ihre schon vorgedehnte Rosette öffnete sich mir problemlos, so dass

Die Lust in der Rache 2.

In diesem Moment öffnete sich die Türe zu seinem Büro. Mist, fluchte er. Es konnte nur die blöde Sekretärin sein, die etwas vergessen hatte. „Was ist los, Sandra?», fragte er, ohne den Kopf vom Bildschirm abzuwenden. „Sandra ist schon zuhause und lässt sich von ihrem Freund ficken», antwortete eine dunkle, unbekannte Männerstimme. Doblinger hob den

Caro und Kris kommen sich nach dem Urlaub näher

Vor zwei Monaten war Caro aus dem Urlaub zurückgekehrt. Nur um direkt danach zu erfahren, dass ihr Arbeitgeber sie, zwecks Aufbau einer weiteren Niederlassung, in ein anderes Bundesland versetzte. Gottseidank hatte Kris auf die Schnelle noch in derselben Stadt einen Studienplatz ergattern können, so dass sie nicht zwei Mieten zahlen musste. Ein Vorteil des neuen

Vera besorgt es sich kurz und schnell selbst

Vera war enttäuscht, ihr Date hatte abgesagt und dabei hatte sie sich doch so sehr auf den heutigen Abend und vor allem die Nacht gefreut. Sie war top vorbereitet, hatte sich die Beine und ihren Intimbereich rasiert, aber das war wohl umsonst gewesen. Aber gut, dann würde sie heute halt die Einzige sein, die ihren